· 

Gruppenarbeit

 

Wer sagt denn, dass die Gruppenarbeit langweilig ist?

  • Wir können sie für den Hund abwechslungsreich gestalten und nicht immer prüfungsmässig trainieren, sonst wird es wirklich langweilig!
  • Wie denn nun trainieren?
  • Legen Sie ein Spielzeug einige Meter vor den Hund auf den Boden, oder den Futterbeutel.
  • Dann gehen Sie weg und bleiben in Sicht stehen, so dass Sie sehen was der Hund macht.
  • Manchmal darf er das Spieli / Futterbeutel holen - Sie geben ihm das Frei-Signal - oder Sie nehmen es auf dem Rückweg zum Hund auf und geben es ihm in der GS
  • oder
  • Sie gehen zurück zum Hund und wenn Sie neben ihm stehen, darf er das Spieli holen.
  • Üben Sie zuerst alleine mit dem Hund, damit er Sicherheit erhält!
  • Erst dann trainieren Sie mit anderen Personen, noch ohne andere Hunde!
  • Dann mit bekannten Hunden, dann mit unbekannten Hunden...